Die Hofburg in Wien war seit dem 13. Jahrhundert Residenz der österreichischen Herzöge aus dem Geschlecht der Babenberger, nach der Übernahme der Herrschaft durch die Habsburger Sitz der deutschen Könige aus dieser Familie und seit dem 15. bis zum Beginn des 19.Jahrhunderts Regier­ungs­mittelpunkt der Römisch-deutschen Kaiser.

Die Albertina etwa ist die größte grafische Sammlung der Welt (60.000 Zeichnungen, 1 Million Druckgrafiken) und das Liechtenstein Museum begegnet Ihnen als Ort barocker Lebenslust. Als Stadt der Musik genießt Wien internationalen Ruf. Komponisten wie Strauß, Mozart, Beethoven und Haydn haben hier gewirkt.

Mit dem Sisi Ticketerwerben Sie ein kostengünstiges Gesamtpaket für 3 imperiale Attraktionen in Wien: Die Grand Tour im Schloss Schönbrunn (Besuchen Sie in ca. 50 Minuten alle 40 Räume des Schlosses. Neben den 22 Räumen der Imperial Tour sehen Sie die kostbarsten und wertvollsten Räume des 18. Jahrhunderts aus der Zeit Maria Theresias.

Eine musikalische Entdeckungsreise.Das Haus der Musik ist ein modernes, interaktives Klangmuseum in der Wiener Innenstadt und zugleich die Gründungsstätte der Wiener Philharmoniker. Die interaktiven Ausstellungsbereiche im Haus der Musik bieten neue, innovative Zugänge zum Thema Musik.

Militär- und Kriegsgeschichte, Technik und Naturwissenschaft, Kunst und Architektur verschmelzen im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien zu einem einzigartigen Ganzen. Zwischen 1850 und 1856 wurde das Bauwerk als Kernstück des Arsenals nach Plänen von Ludwig Foerster und Theophil Hansen errichtet, die damit den Stil der Wiener Ringstraße vorwegnahmen.

Berggasse 19, 1090 Wien. Dort lebte Sigmund Freud 47 Jahre, dort behandelte er seine Patienten, im Arbeitszimmer der Praxis verfasste er seine Fallgeschichten ebenso wie theoretische Schriften, zum Beispiel „Die Traumdeutung".

Im Dezember 2012 eröffnete die neue Dependance der Wiener Sängerknaben, das Musikzentrum Augarten mit einem eigenen Konzertsaal für den weltberühmten Knabenchor. Das Gebäude befindet sich im Augarten, der ältesten barocken Gartenanlage Wiens.

Schokolade ist wohl eines der genussvollsten Themen, das man sich vorstellen kann! Die Confiserie Heindl – ein Wiener Familienunternehmen – produziert feinste Konfekt Spezialitäten. Klassiker wie Sissi Taler und Mozartkugeln werden hier traditionell hergestellt.